Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/supermum

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Endlich zuhause

Endlich zuhause angekommen, freute ich mich auf eine gemütliche Zweisamkeit, bzw mit meinem Mann auf Dreisamkeit. Doch die Rechnung hatte ich ohne die ganzen Babybesuche und somit auch ohne Tätschelattacken gemacht.... Alle wollen nur eins! Und zwar ans Baby ran! Am schlimmsten waren in meinem Fall die frisch gebackenen Großeltern. Ich hatte zu beiden Seiten entweder ein distanziertes oder angespannte Verhältnis. Die mutierten einfach nur zu überfürsorglichen Grapsch-Monster! Meine Lieblingssprüche waren zu dieser Zeit: "Oh da ist ja unser Enkelchen!" und "Wo ist denn Omas/Opas Schatz?" Sie taten einfach so, als hätte ich das Baby für sie bekommen... Also diesen 16 Stunden Mord, den ich irgendwie überlebt habe.... nur für die Großeltern? Bis ich dann heraus gefunden hatte, dass sich keiner ans Baby traut, wenn es in einem Tragetuch eng an die Mutter gebunden ist. Da grapscht und tätschelt keiner mehr! Also sah man mich fortan immer mit Baby im Tragetuch. Ein Hoch auf das Tragetuch!
6.5.13 13:42


Werbung


Los gehts....

Alles begann vor einem halben Jahr. Da war er, mein Bauchzwerg. Geschafft von 16 Stunden Marathon-Wehen und einem bärenhunger, konnte ich mich garnicht richtig freuen. Sport ist Mord! Ab heute zählt eine Geburt für mich auch zum Sport... nur das ich den Mord irgendwie überlebt habe! Es stimmt! Wenn man das eigene Baby sieht, ist es Liebe auf den 1. Blick . Zumindest war es bei mir so! Ich wusste sofort, dass dieses kleine Wesen ein Stück meines Herzens gestohlen hatte und es ewig mit sich tragen würde. Naja... damit kann man ganz gut Leben... schlimmer scheint der vaginale Totalschaden! Diese nette Umschreibung stammt, glaube ich, von Sonja Kraus. Ich finde sie sehr zutreffend! Absolut grauenvoll der Anblick und dieser schreckliche Gang. Man versucht breitbeinig mit leicht eingeknickter Beinhaltung irgendwie vorwärts zu kommen, ohne viel Bewegung in den 1Genitalbereich zu bringen. Dann die Verwandte und Freunde, die unbedingt vorbei kommen wollen, um zu gratulieren. Ja Danke. Sehr nett von Euch. Nur gerade ist mir nicht nach Besuch und dem ollen:"Oh wie süß!"-und-tätschel-Gehabe! Ich bin lieber alleine. Mit dem Winzling, meinem Mann und, ach ja da war noch was, meinem Totalschaden!
6.5.13 10:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung